Seit einer Woche bin ich und mein kleines Team, nach unserem Urlaub, schon wieder am Start!

Allerdings brauchten wir etwas Eingewöhnungszeit bevor wir wieder in die Vollen gehen konnten…

Denn in unseren 2 Wochen Urlaub hat sich eine „Farbenfee“ auf dem Barigauer Turm eingenistet und war ziemlich fleißig.

Frisch gestrichen, gespachtelt und tapeziert erstrahlt unser kleiner Nebenraum in neuem Glanz und lädt Euch alle zum gemütlichen Beisammensein ein.

Das war aber noch nicht alles… auch in unserem Thekenbereich hat sich etwas getan.

Das Durcheinander aus Ostalgie und Neuzeit hat endlich ein Ende. Im Einklang mit der Natur ist unsere neue Theke nun völlig in Holz gehüllt und macht Lust auf ein frisches Gläschen Bier aus dem neuen Zapfhahn.

Auf diesem Wege bedanke ich mich recht herzlich bei der Malerfirma Antje Obstfelder http://malerfirma-farbenfee.de/ für ein wahnsinnig, schönes Ergebnis im Nebenraum und der Elektro Lichtenheldt GmbH aus Oberhain für die richtige Beleuchtung!

Ein weiterer Dank geht nach Ostfriesland an Herrn Janssen und Hendrik http://blockhaustresen.de/ für eine geniale Theke und eine wahnsinnig gute Organisation auch über die weite Entfernung hinweg!

Danke an die Brauerei Watzdorf https://www.watzdorfer.de/ für den passenden Zapfhahn und die Weismainer Püls-Bräu http://www.weismainer.de/ die uns finanziell unterstützt hat!

Der größte Dank gilt all unseren, treuen, Gästen aus nah und fern und meinem kleinen Team.

Ohne Euch wäre das alles nicht möglich!

Henry Trefz von der OTZ auf Sturmbesuch

Sturmtief "Sebastian" hat in weiten Teilen Deutschlands großen Schaden angerichtet. Hier oben auf dem Barigauer Turm sind wir aber verschont geblieben! Herr Trefz von der Ostthüringer Zeitung hat uns, am Sturmtag, einen Besuch abgestattet und war etwas überrascht.

Seinen Artikel können Sie mit einem Klick auf das Bild nachlesen.

Rudy Giovannini auf dem Barigauer Turm

Am Sonntag den 03.09.2017 hatten wir Besuch aus Südtirol.

Rudy Giovannini hat bei schönstem Spätsommerwetter "Barigauer" Luft geschnuppert.

Rudy hatte 2000 seinen Durchbruch, mit einem 3. Platz, beim Grand Prix der Volksmusik mit dem Lied Amore Amore.

Nachdem er sich bei uns gestärkt hat, ging es weiter in die Ev. Kirche nach Großbreitenbach zu einem seiner zahlreichen Konzerte.

Weiter Termine findet Ihr auch unter https://www.rudy-giovannini.com/livetermine/

Holunder oder Rhabarberschorle

Seit Anfang September haben wir Holunder oder Rhabarberschorle auf unserer Getränkekarte.

Die Schorlen sind eine natürlich-fruchtige Erfrischung.

Ausgewählte Früchte und Blütenextrakte in bester Bio-Qualität treffen auf reines, natürliches Mineralwasser - für einen außergewöhnlich frischen Geschmack.

Gerade nach einer Wanderung ein perfekter Durstlöscher!